FDP Forst-Döbern

Aktuelles
Alle Beiträge

16. Juli 2019 - Presse

Das Forster Krankenhaus ist kein Streichobjekt

Nach Veröffentlichung der Bertelsmann-Studie zur Schließung von knapp 800 vor allem kleineren Krankenhäusern hinterlässt diese Position bei den Forster Liberalen nur Kopfschütteln und Unverständnis dieser realitätsfernen Veröffentlichung.
„Das Forster Krankenhaus steht für eine sichere und qualitativ hochwertige Gesundheitsversorgung. Das gesamte Personal leistet jeden Tag eine herausragende Arbeit, die es zu würdigen gilt“, so Jeff Staudacher, Ortsvorsitzender FDP Forst-Döbern.
„Natürlich muss sich jedes Krankenhaus auf die speziellen Herausforderungen der Zukunft vorbereiten. Aber genau hier setzt die Verantwortung der Politik ein:
-schnelles Internet zur Datenübertragung im Zeitalter moderner Medizin bereitstellen
-neue Wohnkonzepte für ältere sowie erkrankte Menschen bürokratiefrei ermöglichen
-besser Förderung im Forschungsbereich und der Ausbildung medizinischen Personals
-mehr Geld für die medizinische Versorgung und weniger für den Verwaltungsaufwand
Mit geringen Aufwand verbessern wir die Gesundheit der Bevölkerung und beenden sinnlose Standortdebatten“, so Staudacher weiter.