FDP Forst-Döbern

Aktuelles
Alle Beiträge

16. November 2019 - Presse

FDP-Fraktion will mit drei Anträgen in der Stadtverordnetenversammlung inhaltliche Schwerpunkte setzen

Die FDP-Fraktion wird in die kommenden Forster Stadtverordnetenversammlung am 6. Dezember drei Sachanträge einbringen. Die Themenschwerpunkte sind dabei Wirtschaft, Kultur und Digitalisierung. Damit setzen die Liberalen ihre ersten Schwerpunkte aus ihrem Kommunalwahlprogramm um. Jeff Staudacher, Fraktionsvorsitzender der FDP, erklärt:

 

„Wir wollen durch diese Anträge unsere Heimat als Wirtschafts- und Tourismusstandort stärken. Dazu werden wir durch Unterstützung der Abgeordneten und der Verwaltung unseren politischen Einfluss nutzen, um die Arbeit vorhandener Unternehmen, Vereine und Einzelpersonen wertzuschätzen.“

 

Staudacher weiter: „Wir wollen durch das Forster Blütenfest einen neuen kulturellen Höhepunkt im Jahreskalender der Stadt schaffen. Die vielen Hobbygärtner verschönern in den Stadtteilen, eigenen Gärten und Gartengemeinschaften unser Forst. Dieses Engagement wollen wir wertschätzen und mit weiteren Ideen eines gemeinsamen Festes ausweiten.

Des Weiteren sollen durch das Label „Made in Forst“ Unternehmen unterstützt werden, die für viele Menschen Arbeitgeber sind. Ebenfalls sollen dadurch neue Unternehmen in unserer Heimatstadt angesiedelt werden.“

 

Darüber hinaus wollen die Forster Liberalen durch ein Digitalisierungskonzept Steuergelder bei der Arbeit der Stadtverordneten massiv einsparen, um die Entschuldung der Stadt weiter voranzutreiben. Für die drei Anträge benötigen die Liberalen weitere Fraktionen, die diese Ideen teilen und unterstützen. Dafür werde die FDP in den kommenden Tagen werben, so Staudacher.

 

Antrag Blütenfest

Antrag Digitalisierung

Antrag Made in Forst

Konzept Forster Blütenfest