FDP Forst-Döbern

Aktuelles
Alle Beiträge

16. Oktober 2020 - Presse

Die Bekämpfung der Corona-Krise gelingt nur mit den Menschen

In einigen Bundesländern herrscht das sogenannte Beherbergungsverbot. In den letzten Stunden wurde diese Maßnahme von den Gerichten in Baden-Württemberg und Sachsen gekippt. Zu den Gegebenheiten in Brandenburg erklärt der Ortsvorsitzende der FDP Forst-Döbern , Jeff Staudacher:
„Ziel der Politik muss der Schutz der Bürgerinnen und Bürger vor dem Corona-Virus sein. Das Beherbergungsverbot führt genau zum Gegenteil. Anstatt professionell ausgebildete Gastronomen und Hoteliers in die Verantwortung zu nehmen, die Hygienestandards einzuhalten und Anwesenheiten zu dokumentieren, verlagert man mit dieser Maßnahme das Reisen in private Wohnungen, in denen die so wichtigen Maßnahmen niemals realisiert werden können. An dieser Stelle geht es nicht um die Interessen der Wirtschaft, sondern um die Gesundheit unserer Bürgerinnen und Bürger. Genau aus diesem Grund muss das Beherbergungsverbot in Brandenburg gekippt werden.“
„Die Maßnahmen tragen nicht dazu bei, dass das Vertrauen in die Politik steigt. Private Besuche sind erlaubt, Besuche in Hotels nicht. Dies sorgt sowohl für wirtschaftliche Schäden als auch für Unverständnis in der Bevölkerung“, so Staudacher weiter.